Kein Klang der aufgeregten Zeit drang noch in diese Einsamkeit – so dichtete Theodor Strom vor über 150 Jahren über die Heide.

Diese Einsamkeit ist noch heute hier und da bei uns zu finden –inzwischen hat sich die Region aber auch deutlich entwickelt – die höchste Freizeitparkdichte Europas, ehrwürdige Großstädte die zum Bummeln einladen. Historische Feste, Museen, Heimathäuser und Kultur runden ein Angebot ab, das so sicher einmalig ist.

Mitten drin heißt Sie der Röders‘ Park willkommen mit seiner angenehmen, freundlichen Atmosphäre, den erstklassigen Sanitäreinheiten, komfortablen Standplätzen – eben allem, was man braucht, um einen erlebnisreichen Urlaub entspannt zu genießen.

Bei der Ankunft erhält jeder Gast für die Dauer seines Aufenthaltes eine umfangreiche Info-Mappe mit Prospekten und Tipps. Sie erhalten außerdem in der Rezeption Wander- und Radfahrkarten, Tipps für Ausflüge, etc.

Hier finden Sie online schon mal eine Übersicht, was die nähere und weitere Umgebung unter anderem zu bieten hat.

Sie wissen schon, wann Sie kommen? Dann schauen Sie doch mal bei „Neuigkeiten“ in den Veranstaltungskalender!

Wie immer gilt: Bei Fragen fragen Sie uns bitte!

Erholung & Natur

Soltau Therme und Vitadrom

1,2 km vom Platz entfernt – bequem mit dem Rad zu erreichen

  • Bis 36 Grad warmes Sole-Wasser, viele Liegemulden, Whirlpools, Dampfgrotte, Außenbecken, Therapie-Becken
  • Großer, neu geschaffener Saunabereich mit finnischer Blocksauna, römischem Dampfbad, russischer Erdsauna, Kelo-Sauna und großzügigem Sauna-Garten
  • Vitasol: großer Therapie-Bereich (offene Badekur möglich)
  • Wellness- und Beauty-Bereich
  • Fitness-Studio

Räumlich getrennt im gleichen Haus befinden sich:

  • Schwimmbad mit Cabriodach sowie (getrennt) Nichtschwimmer- und Kinderbecken
  • Riesenrutsche und Sprungtürme

Verbilligte Eintrittskarten bei uns – ebenso 10% Rabatt auf über uns gebuchte Wellnessanwendungen im Vitadrom

Naturschutzgebiete „Lüneburger Heide“ und „Südheide“

Naturschutzgebiete „Lüneburger Heide“

Informationen über die Naturschutzgebiete „Lüneburger Heide“ und „Südheide“:

Der Röders‘ Park liegt zwischen den Naturschutzgebieten „Lüneburger Heide“ im Norden und „Südheide“ im Südosten. Der Norden mit dem Wilseder Berg ist bekannter und touristisch erschlossener – Kutschen fahren in der Saison regelmäßig durch die Natur ins autofreie Wilsede. Die Südheide ist noch ein echter Geheimtipp mit teilweise unberührter, wilder Natur.

Beide Naturschutzgebiete bieten ausgezeichnete Möglichkeiten zu Wandern (z.B. den Heidschnuckenweg) oder spazieren zu gehen. Auch gute Einkehrmöglichkeiten sind vielerorts zu finden.

Kartenmaterial und Tipps erhalten Sie auch leihweise in der Rezeption.

Wann blüht die Heide? Wann ist es am Schönsten in der Heide?

Eine alte Faustregel besagt: Die Heide blüht vom 8.8. bis 9.9. – aber die Natur ist launisch und so blüht sie öfter auch mal schon früher oder länger…

Den aktuellen Stand der Heideblüte finden Sie hier: Heideblütenbarometer

Sehr schön – und auch oft viel ruhiger – ist die Heide übrigens zu allen Jahreszeiten.

Im Frühjahr, wenn die Rhododendren überall blühen und Bäume und Sträucher in den verschiedensten Grüntönen leuchten, lohnt sich auch mal ein Ausflug ins Alte Land zur Obstbaumblüte (Blütenbarometer Altes Land). Oder man bewundert die Wollgrasblüte und die blauen Frösche im Schneverdinger Pietzmoor…

Im Sommer, vor der Heideblüte, bietet es sich an, durch schattenkühle Wälder zu spazieren und einen der vielen Heideflüsschen oder -seen zur besuchen.

Später im Herbst leuchten diese Wälder bunt in Orange und Rot: Herbstlaubbarometer

Höret

Es gibt nichts Totes auf der Welt, hat alles sein´ Verstand,
es lebt das öde Felsenriff, es lebt der dürre Strand.

Lass deine Augen offen sein, geschlossen deinen Mund
und wandle still, so werden dir geheime Dinge kund.

Dann weißt du, was der Rabe ruft und was die Eule singt,
aus jedes Wesens Stimme, dir ein lieber Gruß erklingt.

Hermann Löns
(1866 – 1914)

Und der Winter in der Heide?

…auch immer eine Reise wert.

Doch nicht nur Entspannung findet man hier bei uns zu jeder Jahreszeit, wer es lieber bunter und lauter hat, findet in der Umgebung die höchste Freizeitparkdichte Europas, viele Museen, Sportmöglichkeiten, Veranstaltungen, Heimathäuser, Tierparks und nicht zuletzt durch die im Umkreis von 75km gelegenen Städte Hamburg, Hannover, Bremen, Lüneburg und Celle diverse Möglichkeiten, das Stadtleben bei einem Tagesausflug in allen Facetten zu genießen!

Rad-und Wanderwege

Viele Wege zum Wandern und Radfahren gibt es in der Heide – der Einstieg ist direkt ab dem Platz möglich. Ebenso viele Wanderführer und Radkarten gibt es – wir versuchen, für Sie den Überblick zu behalten und beraten Sie gern in der Rezeption – ob Sie nun eine kurze Abendrunde drehen möchten oder den ganzen Tag unterwegs sind, wir haben die richtige Karte für Sie.

In der Saison (15. Juli bis 15. Oktober) bringt der Heide-Shuttle sie direkt vom Röders‘ Park in die Lüneburger Heide – auch Ihr Fahrrad nimmt er mit, und dies alles ganz und gar kostenlos. Probieren Sie das unbedingt aus!

z.B. 50 Wanderwege

z.B. Übersicht Radwandern

Freizeit und Kultur

Es gibt diverse Möglichkeiten, sich in der Region zu Lande, zu Wasser und zur Luft sportlich zu betätigen: vom gemütlichen Spaziergang, über Nordic-Walking, Kanufahren, Golfen, Wandern, Radfahren, Schwimmen bis hin zum Segelfliegen und Skifahren – eigentlich gibt es so gut wie nichts, was man nicht machen kann; sprechen Sie uns an, wenn Ihre Sportart bei den Links unten fehlt!

Sport

Angelparadies (3km) – Infos in der Rezeption

Kanufahren auf Heideflüsschen, diverse Bootsverleiher, z.B.:

Skifahren, Trampolinspringen, Kartfahren und mehr in Bispingen

Diverse Höhen- und Kletterparks, z.B.

Neben der Soltau-Therme Interner Link  diverse Schwimmhallen, Freibäder, Naturbadessen, Erlebnisbäder

Soltau, Einkaufen & Stadtluft

Die Fußgängerzone Soltaus ist zu Fuß mit dem Fahrrad oder Auto leicht zu erreichen – bis zum Rathaus sind es 2km. Mittwochs und Samstags finden Sie Vormittags in der Innenstadt unseren Wochenmarkt mit vielen regionalen Bauern, Imker, Fleischer und mehr. Doch auch viele größere und große Städte bieten sich für einen Tagesausflug an – ob zum Shoppen, Bummeln, für Theater, Musicals, Museen, Geschichte: Was auch immer das Abenteurerherz begehrt!

Soltau

Die Fußgängerzone der Stadt Soltau mit Wochenmarkt und urigen Geschäften lädt in 1,5 km Entfernung zum Bummeln ein.

Nicht nur mittwochs und samstags, wenn der auf dem großen Wochenmarkt in Soltau Trubel herrscht, lohnt es sich, einen Bummel durch die Soltauer Fußgängerzone zu machen. Viele kleine und größere Geschäfte und Cafés sowie das ein oder andere Museum laden zum Schlendern und Verweilen ein. Die Fußgängerzone mit interessantem Stadtbild ist 1,5km vom Röders‘ Park entfernt.

Designer Outlet Soltau (DOS)

Seit Ende August 2012 hat das Designer Outlet Center in Soltau seine Tore geöffnet. Vom Röders‘ Park aus ist das 8km entferne Direktverkaufszentrum gut mit dem Fahrrad oder Auto zu erreichen.

Gäste des Röders‘ Park erhalten in der Rezeption einen 10%-Rabatt-Tagesvoucher.

Neben den vielen kleinen Städten und Dörfern in der Lüneburger Heide liegt der Röders‘ Park auch zentral zu vielen größeren Städten und allem was sie zu bieten haben: Kunst, Kultur, Architektur, Geschichte, Museen, Musicals, Theater, Shoppingmöglichkeiten und vieles mehr!

In der Rezeption halten wir für Sie für jeder der folgenden einen eigenen Ordner mit Plänen und Veranstaltungshinweisen zum Ausleihen bereit:

Portale, Veranstaltungen, Mobil in der Region

Seitenweise könnte man über die Lüneburger Heide, Ausflugsziele, Naturwunder, Museen, Dörfer und Städtchen, Folklore, Brauchtum und vieles mehr schreiben… Wenn Sie Ihnen die oben aufgeführten Links nicht reichen, können Sie hier in den Portalen noch mehr entdecken!

Einen Veranstaltungskalender finden Sie hier auch – ebenso wie einige Möglichkeiten, in der Region mobil zu sein.

…und wenn Sie fragen haben: fragen Sie uns!

Mobil in der Region

Die norddeutsche Tiefebene eignet sich natürlich fantastisch zum Radfahren – wenn Sie Ihre Räder nicht dabei haben, leihen wir Ihnen gerne welche. Auch ein Mietauto steht zur Verfügung, wenn Sie mit dem Reisemobil unterwegs sind…

Sehr glücklich sind wir über den Heide-Shuttle, der Sie und ggf. Ihr Fahrrad vom 15. Juli bis 15. Oktober kostenfrei quer durch die Region fährt. Die Haltestelle ist 300m vom Platz entfernt.

Heideshuttle

Doch auch mit dem Regionalbahn Erixx lässt sich die ein oder andere Stadt erreichen. Eine Fahrplanauskunft finden sie hier:

bahn.de
eriXX

Veranstaltungskalender